ARTDENT ZAHNKLINIK

Alles, was Sie über Zahnseide wissen sollten

 

Viele Leute nehmen nach Belieben irgendeine Zahnseide  aus dem Verkaufsregal und beginnen dann zu Hause mit einer schlechten Technik zu reinigen. Es ist jedoch keineswegs egal, für welche Zähne wir welche Zahnseide und welche Technik anwenden, um unsere Zahnzwischenräume zu reinigen. Daher haben wir in diesem Artikel alle wichtigen Informationen und Ratschläge zusammengestellt, mit denen Sie Zahnseide effektiver einsetzen können.

Warum muss ich überhaupt Zahnseide verwenden?

Egal wie effektiv, so lässt sich doch sagen, dass mit einer Zahnbürste nicht alle Flächen der Zähne zu reinigen sind. Schließlich erreichen wir mit einer Zahnbürste nur die Außen-, Innen- und Kaufläche, sodass eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Speisereste und Bakterien zwischen den Zähnen zurückbleiben.

Es ist kein Zufall, dass die meisten Probleme wie Karies oder Parodontitis von diesen vernachlässigten Zahnzwischenräumen ausgehen. In vielen Fällen bemerkt man es nur dann, wenn es bereits sehr problematisch wird. Daher dürfen wir nicht vergessen, unsere Zahnzwischenräume sachgemäß zu reinigen.

Im Interesse der Gesundheit Ihrer Zähne sollten Sie darauf achten, die Zahnseide in Ihre tägliche Mundpflege zu integrieren.

Zahnseide richtig verwenden?

Reißen Sie zunächst ein Stück von ca. 50-60 cm ab; wickeln Sie es dann ein- zweimal um den Mittelfinger Ihrer linken Hand und dann auf gleiche Weise um den Mittelfinger Ihrer rechten Hand. Vergewissern Sie sich, dass die Seide sich zwischen Ihren beiden Fingern auf 5-6 cm spannt und Sie dann diese mit Ihrem Zeigefinger und Daumen fassen können.

Schieben Sie dann die Zahnseide vorsichtig in einen Ihrer Zahnzwischenräume, indem Sie sie über die Seitenfläche eines der Zähne spannen, um mit leichten horizontalen Bewegungen den Zahnbelag zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie sie nicht zu fest in den Zahnzwischenraum drücken, da dies zu Blutungen und schließlich Zahnfleischentzündungen führen kann. Diesen Bewegungsablauf wiederholen Sie dann im Zwischenraum auch an der Seitenfläche des anderen Zahns.

Vergessen Sie nicht die Bereiche unterhalb des Zahnfleischrands, da sich hier normalerweise Speisereste und Bakterien verstecken. An dieser Stelle müssen wir die Zahnseide anders bewegen, da wir den Faden logischerweise nicht horizontal, sondern vertikal unterhalb vom Zahnfleisch nach außen ziehen müssen.

Ein nützlicher Tipp für die Verwendung von Zahnseide

Ein häufiger Fehler ist es, sich nur auf die Schneidezähne zu konzentrieren. Dabei werden die Backenzähne durch das Kauen stärker beansprucht, währenddessen wir mit den Vorderzähnen nur beißen.

Wenn wir mit einem Zahnzwischenraum fertig sind, rollen wir den bereits abgenutzten Teil der Zahnseide weiter auf unseren linken Mittelfinger, während wir ein kleines Stück von unserem rechten Mittelfinger abwickeln. Dies verhindert, dass Zahnbelag von einem Zwischenraum in den anderen gelangt.

Wie oft müssen wir die Zahnzwischenräume reinigen?

Es kann nach jedem Mal Zähneputzen durchgeführt werden, aber mindestens einmal täglich wäre sicher ratsam. In diesem Fall lohnt es sich, die Interdentalreinigung auf den Abend zu legen, da wir dann mehr Ruhe und Zeit dafür haben.

Sollten wir die Mundpflege zuerst mit dem Zähneputzen oder mit dem Reinigen der Zahnzwischenräume beginnen?

Wir empfehlen, mit dem Zähneputzen zu beginnen, insbesondere wenn Sie Zahnseide und nicht Interdentalbürsten verwenden. Es besteht die Gefahr, dass die kleinen Stücke, die nach Anwendung von Zahnseide im Mund verbleiben, durch das Bürsten in die Zahnzwischenräume zurückgelangen.

Wenn Sie Interdentalbürsten verwenden, ist die Reihenfolge nicht von Bedeutung, da die Interdentalbürsten die Speisereste nicht nur bewegen, sondern auch entfernen.

Auswahl der richtigen Zahnseide

Die Wahl der richtigen Zahnseide kann uns ernsthaftes Kopfzerbrechen bereiten, da das Angebot an Zahnseide und Produkten zur Zahnzwischenraumpflege groß ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Zahnseide für Sie am besten geeignet ist, fragen Sie am besten Ihren Zahnarzt! Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Für diejenigen, die neu in diesem Thema sind, empfehlen wir die Verwendung von Zahnseide mit rundem Querschnitt. Für jene mit unregelmäßigen, verwinkelten Zahnreihen empfehlen wir aufgrund enger Zahnzwischenräume eine Zahnseide mit bandähnlicher Form. Zum Reinigen von Zahnspangen, Brücken und größeren Zahnzwischenräumen empfehlen wir eine spezielle Zahnseide mit 3 verschiedenen Abschnitten: mit verstärkten Enden, flauschigen und normalem Fadenabschnitten.

Ein nützlicher Tipp für die Verwendung von Zahnseide

Eine am Arbeitsplatz befindliche Zahnseide hilft Ihnen, deren täglichen Gebrauch im Auge zu behalten.

Fast 30% der zu reinigenden Mundoberfläche sind Zahnzwischenräume, zu dem noch der Zahnfleischrand zählt. Wir sprechen hier also von einem bedeutenden Teil der Zahnpflege, der keineswegs vernachlässigt werden darf, denn genau dieser Bereich ist durch einfaches Zähneputzen nicht zu reinigen.

Wenn wir uns nicht darum kümmern, den Zahnbelag auch an diesen Stellen zu entfernen, verbleibt mehr als ein Drittel unserer Zähne, das nicht gereinigt wurde. Wir dürfen daher nicht vergessen, auch unsere Zahnzwischenräume sachgemäß zu reinigen. Auf den ersten Blick mag es schwierig erscheinen, einen weiteren Schritt in unsere Mundpflege einzubauen, aber unsere Zähne werden es uns danken.

Kostenloses Informationsgespräch
in Tirol 08. Oktober

Um einen Termin zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer. Tel. +4366306165335 oder füllen Sie das Formular aus, indem Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer angeben und auf die Taste „Bitte um Rückruf“ klicken. Unsere Mitarbeiter werden sich bald möglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zahnarzt Budapest | Tel. +43 663 06165335 | Datenschutz  | Impressum