ARTDENT ZAHNKLINIK

Die Bedeutung der Zahnpflege im Alter

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, Zähne zu verlieren. Auch andere Probleme in der Mundhöhle treten häufiger auf. Die Nebenwirkungen bestimmter Medikamente und Symptome unterschiedlicher Krankheiten erschweren die Situation zusätzlich und stellen die Einhaltung einer entsprechend gründlichen Mundhygiene vor weitere Herausforderungen.

Gefahren durch Mundtrockenheit

Zum Beispiel ein trockener Mund, der ein unangenehmes Gefühl verursacht. Die Gefahr besteht darin, dass sich in der Mundhöhle nicht genügend Speichel bildet, wodurch sich Bakterien ungehindert an den Zähnen ansiedeln können. In diesem Fall empfehlen wir, einen Spezialisten zu konsultieren und viel Wasser zu trinken, um die Mundhöhle gut zu hydrieren. Es lohnt sich auch, eine speziell dafür entwickelte Zahnpasta und Mundwasser zu verwenden.

Pflege des Zahnersatzes ist wichtig

Haben Sie bereits einen Zahnersatz, eine Prothese, ein Implantat oder eventuell eine Brücke, sollten sie diese genauso wie Ihre natürlichen Zähne pflegen. Sie benötigen sogar eine gründlichere Pflege wie allgemein angenommen. Wenn diesen speziellen Ansprüchen keine Beachtung schenken, kann Zahnersatz zu einem ernsthaften Problem werden.

Zahnfleisch- und Zahnbettentzündungen im Alter

Krankheiten, die durch Diabetes oder hormonelle Veränderungen im Alter hervorgerufen werden, verursachen oft Zahnfleisch- und Zahnbettentzündungen, Das kann letztlich zu völliger Zahnlosigkeit führen. Daher hat die Aufrechterhaltung einer regelmäßigen und wirksamen Mundhygiene eine Schlüsselfunktion. Zähneputzen zweimal täglich zwei Minuten lang, Interdentalbürste und Mundwasser sind unerlässlich.

Was tun bei teilweisem oder vollständigem Zahnverlust?

Dass Menschen über 65 einige oder sogar alle Zähne verlieren, ist keine Seltenheit. Wenn ein oder sogar mehrere Zähne fehlen, sollten diese so schnell wie möglich ersetzt werden. Schließlich kann ein dauerhafter Zahnverlust zu weiterem Zahnverlust, Knochenschwund und Magen-Darm-Erkrankungen führen. 

Halbjährliche zahnärztliche Untersuchungen und Mundhygienebehandlungen sind von größter Bedeutung

Während wir in der Kindheit ein Loch im Zahn kaum ernstnehmen, so kann ein solches Problem im Alter schon zu Zahnlosigkeit führen. Daher sind halbjährliche zahnärztliche Routineuntersuchungen inklusive Mundhygiene-Behandlung von größter Bedeutung. Diese Untersuchungen ermöglichen es, dass alle Probleme in der Mundhöhle früh erkannt und behandelt werden können.

Beugen Sie ernsthaften zahnärztlichen Problemen vor und tun Sie den ersten Schritt! Kommen Sie zu unserem kostenlosen Beratungsgespräch (hier mehr zur Behandlung) und erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten.

Kostenloses Informationsgespräch
in Tirol 08. Oktober

Um einen Termin zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer. Tel. +4366306165335 oder füllen Sie das Formular aus, indem Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer angeben und auf die Taste „Bitte um Rückruf“ klicken. Unsere Mitarbeiter werden sich bald möglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zahnarzt Budapest | Tel. +43 663 06165335 | Datenschutz  | Impressum