ARTDENT ZAHNKLINIK

Bakterienvernichtende Morgenroutine

Manche lassen das Zähneputzen aus der Morgenroutine raus, da sie das bereits am abend getan haben. Obwohl aus hygienische Gründen nichts besseres getan werden kann, als nach einem Glas Wasser in der Früh Zähne zu putzen. Aber warum ist ist das Zähneputzen in der Früh so wichtig und worauf müssen wir aufpassen? In diesem Blog geben wir Antwort auf der Frage und einige praktische Hinweise.

Warum müssen wir Zähne putzen in der Früh?

Eine der wichtigsten Gründe des Zähneputzens in der Früh ist, daß wir am Abend, so gründlich wir das auch versuchen, nicht alle Bakterien aus der Mundhöhle entfernen können. Während Schlaf vermehren sich die Bakterien. Wenn wir also das Zähneputzen am Morgen auslassen, dann bieten wir der Bakterien einen ausgezeichneten Nährboden.

Ein anderer wichtiger Grund ist ers Mundgeruch, der oft auf die mangelhafte Zahnhygiene zurückzuführen ist. Wenn Sie den für sich, und auch für Anderen unangenehmen Mundgeruch vermeiden wollen, dann sollen Sie am Morgen und auch am Abend die Zähne putzen. Und wenn es noch möglich ist, sollen wir in der Früh auch mit Mundwasser spülen. So können wir den Tag mit ruhigem Herz und frischem Atem beginnen.

Das Zähneputzen ist wichtig. Soll das vor oder nach dem Frühstück geschehen?

Eine der besten Dinge, die wir für unser Körper tun können nach dem erwecken ist ein Glas Wasser zu trinken. Das andere ist Zähneputzen.

In der Nacht ist unser Körper im Schlafmodus, bekommt keine Flüßigkeit von außen, ist weniger unter Kontrolle, deshalb vermehren sich die Bakterien in der Mundhöhle. Dieses Prozess wird aufgehalten in der Früh durch Zähneputzen.

Es mag wohl logisch klingen, daß man eher nach dem Frühstück die Zähne putzen soll, das empfehle ich aber eher nicht. Während Frühstück, nach dem Verzehr von Getränke mit Kohlensäure, Zucker und Mehlhaltige Lebensmittel, wird das Zahnemail sehr sensibel. Wenn wir gleich dann ständig die Zähne putzen, tun wir selber die destruktive Arbeit statt der Bakterien.

Wenn wir doch nach dem Frühstück die Zähne putzen wollen, dann soll eine halbe – oder eher eine Stunde bis dann vergehen, damit die Wirkung der Säure bis dann nachlassen kann.

Wir sollen das Zähneputzen vorbereiten

Es ist immer zweckmäßig darauf zu achten, daß die Zahnbürste vor dem Putzen mit Fließwasser abgespült wird, da diese seit der letzten Verwendung einige Stunden dort herumgestanden ist. In unserem Artikel über die Aufbewahrung der Zahnbürste haben wir erzählt, wie diese Zeit für die Vermehrung der Bakterien hilft. Mit einem ausgiebigen Abspülen können wir vermeiden, daß die Bakterien in die Mundhöhle zurückgelangen.

Gewohnheiten sind sehr wichtig, damit sind wir im Klare, und bei Vielen wird das Abspülen rausgelassen, dieser Prozess ist aber jeder Zeit erlernbar und ergänzbar. Wir sollen die erforderliche Schritten zu Gunsten unserer Zahnbürste und unsere persönliche Hygiene tun.

Vor dem Zähneputzen sollten wir die Mundhöhle mit Wasser ausspülen!

Nicht nur die Zahnbürste sollte abgespült werden sondern auch unsere Mundhöhle. Dieses Wasser spült schon eine gute Menge von der Bakterien raus und macht die Aufgabe der Bürste leichter.

Das ist so ähnlich als wie beim Auto Waschen, wenn wir zuerst eine Spülung mit klarem Wasser vornehmen, eher wir Schampoon verwenden. Für das wirksame Zähneputzen empfehlen wir eine gründliche Spülung von einigen Sekunden. Nach dem Zähneputzen sollte die Zahncreme mindestens zweimal ausgespült werden, damit diese desinfizieren kann und unser Mundgeruch frisch wird.

Kostenloses Informationsgespräch
in Tirol 08. Oktober

Um einen Termin zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer. Tel. +4366306165335 oder füllen Sie das Formular aus, indem Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer angeben und auf die Taste „Bitte um Rückruf“ klicken. Unsere Mitarbeiter werden sich bald möglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zahnarzt Budapest | Tel. +43 663 06165335 | Datenschutz  | Impressum